Logo Unsere Schwarzwaldbahn Unsere Schwarzwaldbahn

BAUS-Infostand am 23. November 2018
Renninger Bürger im Gespräch

Gefühlt ganz Renningen ist gegen die Hermann-Hesse-Bahn und für eine S-Bahn nach Calw? Wer aus den Inseraten der Bahngegner und der Pressemeldungen diesen Eindruck vielleicht erwartet hatte, sah sich beim BAUS-Infostand auf dem Renninger Wochenmarkt am 23. November sozusagen entäuscht. Während etliche Gegner ihre Haltung zum Ausdruck brachten, äußerte sich eher mehr als die Hälfte der Marktbesucher, die Interesse für den BAUS-Infostandes zeigten, aufgeschlossen für das Calwer Bahnprojekt in der aktuellen und beschlossenen Form. Verzögerungen durch neue Initiativen, so der Tenor, dürfe es nicht geben. „Hauptsache, es fährt bald endlich wieder ein Zug nach Calw – was man später mal draus macht, kann man dann immer noch sehen“, dieses Fazit stellvertretend für viele ähnliche Äußerungen zog eine Renninger Bürgerin. „Da habe ich wohl die falsche Liste unterschrieben – ich dachte, die Unterschriftenlisten unterstützen das Hesse-Zügle“, bekannte eine andere Dame aus Renningen. Bei Freund und Feind gut an kam jedenfalls das Vorweihnachtsgebäck mit Eisenbahnumriss – „Dampflok!“, strahlte sofort ein Kind. Auch dass der Renninger Bahnhof auf einer gültigen Briefmarke der Deutschen Post auftaucht, die man am BAUS-Stand bekommt, sorgte für manche glänzenden Augen.

 


Erwin Eisenhardt und Klaus Hünerfeld präsentieren die Gebäck-Lok und die Schwarzwaldbahn-Briefmarken mit dem symbolischen Wasserstoffzug, wie er sich für die Hermann-Hesse-Bahn anbietet.


Musikalische Einlage: Klaus Hünerfeld begleitete sein Schwarzwaldbahnlied instrumental.
 


Kommentare:
 
Impressum :: Nach oben